Bekanntmachung

Biotopkartierung für die Gemeinde Möttingen aktualisiert 

Der Gemeinde Möttingen wurden vom Bayerischen Landesamt für Umwelt die überarbeiteten Daten der Biotopkartierung des Landkreises Donau-Ries übermittelt. Grundlage war die seit 2006 gültige gemeinsame Kartieranleitung für die Erfassung der Biotypen in Bayern und der Lebensraumtypen der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. 

In den Jahren 2008 und 2009 wurden alle nach Art. 13d des Bayerischen Naturschutzgesetzes (BayNatSchG) geschützten Biotoptypen sowie Extensivgründland, Magere Altgrasbestände und Streuobstbestände außerhalb geschlossener Wälder erfasst. 

Die Biotopkartierung liefert eine Übersicht über Lage, Verbreitung, Häufigkeit und Zustand der naturschutzfachlich besonders wertvollen Biotope. Sie hat weder das Ziel noch die rechtlichen Möglichkeiten, naturschutzfachlich wertvolle Flächen unter Schutz zu stellen oder Grundstücksbesitzern bestimmte Bewirtschaftungsweisen vorzuschreiben. Sie stellt! lediglich eine Bestandsaufnahme der natürlichen Umgebung dar. 

Nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz sind die Ergebnisse der Biotopkartierung den Eigentümern bekannt zu geben (Art. 54 Nr. l Satz 5). 

Die Biotopkartierung kann im Internet im Fachinformationssystem Naturschutz („FIN-Web") unter
http://gisportal-umwelt2.bayern.de/finweb/ von allen Bürgerinnen und Bürgern eingesehen werden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.lfu.bayern.de/natur/biotopkartierung_flachland/index.htm.  

Möttingen, den 06. Oktober 2011